Geschrieben am

Rhinochill: Nase/Gehirn-Kühlung gegen Migräne

Nasen-Kühlung gegen Migräne

Britische Forscher gehen einem neuen Ansatz nach: die Kühlung des Nasenraums mit dem Gerät „Rhinochill“ soll Migräne stoppen oder zumindest verbessern können.

Da fragt man sich, warum ausgerechnet die Kühlung der Nase etwas gegen Migräne bewirken soll?

 

Die Wirkung

Die Nasenschleimhaut ist voller Blutgefäße. Über kleine Schläuche wird der Naseninnenraum und damit auch die Blutgefäße gekühlt. Das führt wiederum dazu, dass kühleres Blut ins Gehirn gelangt. Sozusagen eine Gehirn-Klimaanlage, die an der Nase eingestöpselt wird 😉

weiterlesen Rhinochill: Nase/Gehirn-Kühlung gegen Migräne